Klärschlammaschen in Ziegeln

 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2017

 

Dieses Forschungsprojekt beschäftigt sich mit der mineralogischen Untersuchung (Gesamtchemie und Phasenzusammensetzung) von Ziegelmaterial mit Zusatz von Klärschlammasche mit unterschiedlicher Zusammensetzung und Herkunft.


Der Grund für dieses Projekt ist die Untersuchung der Fixierung umweltrelevanter Spurenelemente in den in dem Ziegelmaterial enthaltenen Phasen.


Wichtig für die Verwendbarkeit von Baustoffen mit Gehalten an recyceltem Material ist die zuverlässige Fixierung umweltrelevanter Elemente. Aus diesem Grund existieren strenge nationale (z.B. LAGA) und internationale Richtlinien die eingehalten werden müssen.


Die eingesetzten Methoden sind ICP-MS, RFA, RDA und Elektronenstrahl-Mikroanalyse (ESMA).